Poschiavo e la Ferrovia Retica
 
 
Ja, manchmal sind ein paar Worte einer Fremdsprache recht nützlich: „Vorrei entrare lì e fare qualche fotografia dei motrici. È possibile?“ Mit Fingerzeig auf das Depot auf der Rückseite des Bahnhofs Poschiavo liess man mich noch den letzten dort endenden Zug abwarten.
 
Dann ging es in alle Fahrzeughallen, wo mir Licht gemacht wurde und auch die ältesten und neue Schätze gezeigt wurden.
 
Der endende Zug bestand lediglich aus zwei Triebwagen. Nach dem Ausstieg der Fahrgäste fuhr der Zug in die Halle, zuerst nur ein Triebwagen (Bild oben links, Triebwagen in der Mitte), wurde geprüft wie jeden Abend, dann fuhr die Einheit um Wagenlänge weiter, damit auch der zweite Wagen geprüft werden konnte.
 
La collezione dei trenini rossi a Poschiavo di notte.
 
Il motrice 9923 è il pezzo più vecchio, i trenini moderni (e rossi) vanno con corrente a tre fasi.
 
La linea con molti parti di 70 %o ha bisogno di molti controlli: Ogni sera!
I motrici della Ferrovia Retica a Poschiavo